Yellow Blue
Bird 1 Bird 3

spleen*graz

das 6. internationale THEATERFESTIVAL für junges Publikum 04. - 08. Februar 2016

spleen*kritiker für Schulklassen
spleen*graz lädt drei Klassen ein, einen Tag lang in die Rolle von TheaterkritikerInnen zu schlüpfen. Professionelle JournalistInnen geben eine Einführung ins Verfassen von Kritiken. Nach dem Besuch der Vorstellung legen die SchülerInnen los und verfassen ihre eigene Rezension. Bei der Ausarbeitung bekommen sie noch einmal Unterstützung und Feedback von den Fachleuten.

  • "Rau"
  • "Ein BODYBILD"
  • "Steh deinen Mann"

Kosten: frei / Dauer: 1 Stunde Vorbereitung, 1-2 Stunden redaktionelle Nachbereitung / Ort: Schule
 

spleen*workshops für Schulklassen
In vor- oder nachbereitenden Workshops soll der Blick des Publikums geschärft werden. Auf spielerische Art lernt es die Figuren der Stücke kennen, probiert in Improvisationen unterschiedliche Situationen aus und erhält Hintergrundinformationen zu den Produktionen.

  • "Ein BODYBILD": Wie sehr erfüllt jeder/jede seine/ihre Rolle und die damit verbunden Geschlechterzuschreibungen? Wer entscheidet über den eigenen Körper? Diese und andere Fragen werden spielerisch im Workshop behandelt.
  • "Tramway, Trott und Tiefkühlfisch": Ein Workshop mit viel Bewegung zum Thema Chaos und Ordnung.
  • "TRASHedy": Ein Workshop zum Thema Konsumverhalten, Umweltbewusstsein, in dem man in unterschiedliche Rollen schlüpft und die Frage untersucht, wie man die Welt retten kann.
  • "Zwickeltage": Wir erschaffen uns eine Spielewelt und tun einmal so als ob. Ein Workshop ohne Schwerkraft, dafür mit viel Fantasie und Spaß am sinnvollen Unsinn.

Kosten: frei / Dauer: ca. 1,5 bis 2 Stunden / Ort: nach Vereinbarung

 

spleen*intensiv für Schulklassen

spleen*graz bietet für drei Partnerklassen ein Intensiv-Programm zu einer Produktion mit Workshops, Gestaltung einer kleinen Foyer-Ausstellung, Vorstellungsbesuch und KünstlerInnengespräch. Das Paket beinhaltet:

3 Workshops á 3 Stunden: Gearbeitet wird interaktiv zu Formen des Theaters, zu Themen der Stücke sowie mit unterschiedlichen Materialien, die für eine kleine Ausstellung aufbereitet werden (Video, Objekt, Text).

1 Vorstellungsbesuch: Gemeinsam besuchen wir das Stück und treffen im Anschluss das Ensemble für ein Get-together mit der Möglichkeit Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

  • "TRASHdy"
  • "Rau"
  • "Fucking Life"

Workshoptermine: Jänner 2016 / Kosten: Eintrittskarte für das Stück